GeoCamPro: Inspektion von Weichenheizungen mit Infrarotkameras

Weichenheizungen mit Infrarotkameras zug GeoCamPro Inspektion von Weichenheizungen mit Infrarotkameras schnee winter GeoCamPro Inspektion von Weichenheizungen mit Infrarotkameras

GeoCamPro: Inspectie met Infraroodcamera's van wisselverwarmigen

Einleitung

Im Winter 2012 wurden Weichenheizungen mit Dronen und Infrarotkameras aus der Luft inspiziert. Anlässlich dieses Projekts haben wir in Zusammenarbeit mit BAM Rail bv mit dem Innovationsprojekt GeoCamPro angefangen. Die GeoCamPro wird seit dem 18. Dezember 2013 für die Echtzeitüberwachung von Weichenheizungen eingesetzt.

Innovation mit BAM Rail bv

Wir sind sehr erfreut mitteilen zu können, dass GeoCamPro in Zusammenarbeit mit BAM Rail bv entwickelt wird. Dieses innovative mobile Kamerasystem soll 24 Stunden pro Tag Teile eines Schienengebiets / einer Schienenanlage scannen, und automatisch Fehler entdecken. BAM Rail, der Schienenspezialist der Königlichen BAM Gruppe, bietet auf nationaler und internationaler Ebene ein komplettes Dienstleistungspaket rundum das
Streckennetz an, dies reicht von der Entwicklung bis hin zum Bau und der Instandhaltung von Eisenbahnverbindungen. Die Organisation ist für Störfallbehebungen 24 Stunden pro Tag erreichbar. In diesem kontinuierlichen Prozess bilden Zuverlässigkeit, Kundenorientierung, Zusammenarbeit und eine zukunftsorientierte Beständigkeit den roten Faden, der die ca. 750 motivierten Mitarbeiter miteinander verbindet. Der größte Auftraggeber ist das Unternehmen ProRail, welches die niederländische Eisenbahninfrastruktur verwaltet. Daneben arbeitet BAM Rail auch für regionale und lokale öffentliche Verkehrsmittelbetriebe, sowie für überregionale und regionale Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Großbritannien, Irland und Belgien.

Weicheninspektion im Winter

Eine gute Inspektion der Weichenfunktionen ist wichtig, dies ist eine umfangreiche und riskante Aufgabe. Die Entwicklung von GeoCamPro soll die Sicherheit zu erhöhen, und dafür zu sorgen, dass sich Mitarbeiter so wenig wie möglich auf den Gleisen aufhalten müssen. Meldungen und Bilder von Fehlfunktionen können in Echtzeit an beispielsweise die Zentralen oder Monteure vor Ort weitergeleitet werden. Dieses System bietet eine visuelle Ergänzung zu den heutigen Sensoren und Überwachungssystemen die den Status des Schienennetzes kontrollieren.

Denken Sie hierbei an die frühzeitige Entdeckung

• heruntergefallener Schnee- und Eisbrocken die zu Weichenstörungen führen können
• defekter Brenner von Weichenheizungen die für zugefrorene Weichen sorgen
• anderer Abweichungen

GeoSoftware & Bilderkennung

Der Fokus des GeoCamPro Systems liegt auf der Analyse der (Wärme)Bilder. Mit einer Kombination aus GISoftware und Bilderkennungstechniken wollen wir frühzeitig Fehlfunktionen analysieren und entdecken. Mit GIS koppeln wir die aufgenommenen Infrarotbilder an eine digitale Karte. Es ist unser Streben Trends feststellen zu können, und Prognosen über Fehlfunktionen und Ursachen erstellen zu können. Frühere Fehlfunktionen zeigen wie man proaktive statt reaktive Instandhaltung betreiben kann.

Blijf op de hoogte van GeoCamPro via twitterBleiben Sie informiert #geocampro

Die ersten Tests werden in diesem Winter stattfinden, in einer Zeit in der das komplexe Schienennetz wie jedes Jahr durch Schnee und Eis auf die Probe gestellt wird. Wenn Sie informiert bleiben möchten, achten Sie bitte auf die Nachrichten oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter via #geocampro oder Email.

 

Kontakt

Robert de Nes
info@secureinair.nl